Organisation

Die  MoerserBoerse - Tauschring für Moers und Umgebung ist ein selbst verwaltetes und selbst organisiertes Projekt:

  • Der Tauschring MoerserBoerse ist unabhängig, wir entscheiden selbst und weitestgehend demokratisch über alles, was unseren Tauschring betrifft.
  • Verwaltung, Organisation, Verantwortung usw. - alles liegt bei uns allen.
  • Beides kann sowohl als Vor- als auch als Nachteil angesehen werden.

Einerseits ist Jeder von uns im Tauschring, um „nur“ zu tauschen. Andererseits bedarf es einiges an Organisation, um einen Tauschring lebensfähig zu halten. Wieviel, darüber gehen die Meinungen auseinander.

In unserem Tauschring wird die notwendige Verwaltungsarbeit vom TEAM übernommen, z.B. das Erstellen der Marktzeitung, die Verbuchung der Tauschbelege, Bürodienst, Markttag usw.. Das TEAM  trifft sich monatlich zum Koordinations-Treffen. Die Verwaltungsarbeit wird mit 10 "Kohlen"/Monat. vergütet. Organisationsarbeit und andere Aufgaben werden ehrenamtlich getan.

Entscheidungen treffen die Mitglieder auf einer anberaumten Mitgliederversammlung mit einfacher Mehrheit aller anwesenden TeilnehmerInnen.

Der Tauschring wird durch die TeilnehmerInnen selbst finanziert: in "Kohlen" und in Euro. Die Verwaltungsarbeit und auch die Anmietung von Räumlichkeiten zahlen alle TeilnehmerInnen anteilig in "Kohlen". Doch so ganz ohne Euro geht es auch bei uns nicht: Die Beitrittsgebühr (z.Z. 5 Euro)er Jahresbeitrag (z.Z. 12 Euro) wird für Kopierkosten, Büromaterialien, Telefonkostenerstattung, Markttag, kleine Anschaffungen usw. benötigt.